Titelbild

Vorstandsbeschluss vom 7. Dezember 2023 zur Bekanntmachung

  • 2024-01-30
  • Geschäftsstelle
  • NEWS NBV

Wichtige Informationen!

Entsprechend dem Beschlusses des Präsidiums vom 17. Dezember 2022 und gemäß der Vereinbarung der Landesfachverbände mit dem Landessportbund vom 30. November 2022, müssen Trainer:innen, Referent:innen und Mitarbeitende, die im NBV mit Jugendlichen und Erwachsenen im Lehrgangsbetrieb und auf Veranstaltungen in Kontakt kommen, ein erweitertes Führungszeugnis nachweisen und den DOSB-Ehrenkodex unterschrieben beim NBV einreichen. Für das Jahr 2023 galt eine Übergangsfrist bis zum 30. Juni 2023 die nach dem Verbandstag nochmals bis zum 31.12.2023 verlängert wurde. Auf der Vorstandssitzung am 7. Dezember 2023 hat der Vorstand den Beschluss des Präsidiums vom 17. Dezember 2022 noch einmal für bindend ohne Ausnahme erklärt. Demnach dürfen Trainer:innen, Referent:innen und Mitarbeitende ohne die erforderlichen Unterlagen ab dem 1. Januar 2024 nicht mehr im Lehrgangsbetrieb o.ä. tätig sein. Sobald alle Unterlagen vollständig vorliegen, kann eine Person am Ausbildungs- und im Trainingsbetrieb des NBV als Referent:in oder Trainer:in tätig werden.

Der NBV beschäftigt sich bereits seit mehreren Jahren mit dem Schutz vor psychischer, physischer und sexualisierter Gewalt im Themenfeld Sport. Seit 2016 arbeitet der NBV stetig an veränderten Rahmenbedingungen zur „Prävention sexualisierter (und physischer und psychischer) Gewalt, kurz PSG. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Niedersachsen und der Sportjugend Niedersachsen. Seit der ersten Jugendkonferenz im Jahr 2018 hat sich auch die NBV-Jugend diesem Thema angenommen und vertritt dies innerhalb des NBV stark und verantwortungsvoll. 2022 hat der NBV mit 15 weiteren Landesfachverbänden aus Niedersachsen ein Schutzkonzept für den Leistungssport am Standort Hannover unterzeichnet. Es geht um ein Schutzkonzept, dass sich schlussendlich nicht nur auf Hannover konzentrieren soll, sondern für das gesamte Verbandsgebiet anzuwenden ist. Der Nachweis des erweiterten Führungszeugnisses sowie der Ehrenkodex sind eine von verschiedenen Maßnahmen, die das Konzept vorsieht. Weitere Informationen sind dazu auf der Website des NBV unter dem Menüpunkt „NBV-Jugend“ zu finden.

Das Schreiben zur gebührenbefreiten Beantragung des Führungszeugnisses wird über die Geschäftsstelle zur Verfügung gestellt. Ansprechpartnerin für die Abwicklung und für Fragen ist Frau Wienbrügge (Bildungsreferentin, wienbruegge@nbv-basketball.de).