Titelbild

Luise Hansmann Auslandsjahr in den USA - Blog #5

  • 2022-01-17
  • NEWS SER

Heyyy,

ich hoffe ihr hattet schöne Feiertage und seid gut ins neue Jahr gestartet!!!

Mein Dezember war teilweise ziemlich ereignisreich, hatte allerdings dennoch ein paar nicht so vorteilhafte Sachen mit sich gebracht.

Also erstmal war unsere Basketballsaison gestartet und obwohl das Niveau nicht so hoch ist wie ich es gewöhnt war, bin bzw. war ich trotzdem immer sehr unsicher, weil hier doch vieles anders ist und anders gehandhabt wird, als ich es gewohnt bin. Unser Team hatte am Anfang noch nicht wirklich zusammengefunden, doch das hat sich jetzt mit der Zeit deutlich geändert und größtenteils gelegt. Ich glaube, dass wir ziemlich gut dastehen und auch gute Chancen haben weit zukommen. Allerdings gibt es meines Wissens keine aussagekräftige Tabelle, sodass ich nicht weiß, ob mein Gefühl bestätigt wird – auf jeden Fall hatten wir bislang mehr Siege als Niederlagen.

Veranst-Bild

Vor den Winterferien hatten wir hier in der Schule eine Prüfungswoche, in der wir im Unterricht nicht mehr wirklich etwas gemacht haben, allerdings kurz vor den Ferien Prüfungen in jedem Fach schreiben mussten. Jedoch konnte man, wenn man höchstens vier Mal zu spät zum Unterricht erschienen war und eine 1 oder 2 in dem Fach hatte, sich von bis zu drei Prüfungen freischreiben lassen – interessante Regel :-) Somit waren dann nur vier Prüfungen bei mir übriggeblieben, wovon eigentlich nur eine Prüfung eine richtige Prüfung war. Ich denke damit wird klar, dass das Abschlussjahr hier auf keinem Fall mit unserem 12ten/ 13ten Jahr vergleichbar ist.

Veranst-Bild

Als die Weihnachtsferien dann begonnen hatten sind wir nach Branson, Missouri gefahren. Dort gibt es eine Art Freizeitpark, der im Winter immer als eine richtig schöne Weihnachtsstadt geschmückt wird. Es war zwar viel zu kalt, um wirklich Achterbahnen oder so zu fahren, dennoch war es eine schöne Erfahrung die ganzen Lichter zu sehen.

Veranst-Bild