Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


 

 

 

Der NBV

Projekte im NBV

Spielbetrieb

Bildungsangebote

Kontakt NBV Geschäftsstelle

Göttinger Chaussee 115
30459 Hannover

Telefon 0511 449853-11
Fax 0511 449853-19
E-Mail info[at]nbv-basketball.de

Öffnungszeiten Geschäftsstelle

Montag keine Sprechzeit
Dienstag       13 - 16 Uhr
Mittwoch 9 - 12 Uhr 13 - 18 Uhr
Donnerstag       13 - 16 Uhr
Freitag 9 - 12 Uhr  

























Kontakt









Ihre Anfrage:


Förderer & Partner des NBV

EngagementBERATUNG

Ihr fragt Euch, wie offene Vorstandsposten oder andere Aufgaben im Verein besetzt werden können?

Ihr sucht  Trainer, Helfer, Team-Manager einen Webmaster oder jemanden, der sich auf die Suche nach neuen Partnern und Sponsoren macht?

Habt Ihr schon einmal über einen FreiwilligenKOORDINATOR nachgedacht?

Kennt Ihr eigentlich alle Talente und Potentiale, die in Eurem Verein/Abteilung schlummern?

Gibt es in Eurem Verein eine Kultur der Anerkennung und des Lobes für Engagierte?

Die qualifizierten Engagement-Berater des NBV/LSB führen mit Euch eine Analyse durch und helfen dabei Chancen für Eure Vereinsarbeit zu finden. In einem 4 – 5 stündigem Workshop bei Euch vor Ort.

 

 

Hannover, 11.7.2018

Qualifizierungsangebot “FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION“

1. Basismodule“FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION“ Um die anspruchsvolle Aufgabe „Gewinnung und Bindung von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten“ zu meistern, hilft ein systematisches „Ehrenamts- & FreiwilligenMANAGEMENT“. Es gilt Lösungen zu finden, eine engagementfreundliche Kultur zu etablieren bzw. auszubauen, Ehrenamtliche und Freiwillige erfolgreich zu gewinnen und zu begleiten. In einem Basismodul werden ... »mehr
Walsrode, 2.11.2017

EngagementBERATUNG beim TVJ Walsrode Basketball

EngagementBERATUNG bei TVJ Walsrode

Am vergangenen Mittwoch war das NBV und Vereinshelden-Beraterteam Traupe/Rokitta bei der Basketballabteilung des TV Jahn e.V. Walsrode. Durchgeführt wurde der Auftaktworkshop für systematisches Ehrenamt. Nach einem spannenden und abwechslungsreichen Workshop konnten die Teilnehmer um Dr. Uwe Schulze einiges an Zielen und Potentialen für sich und ihre Abteilung erkennen. #NBV #UnserSpiel #AllefürAlle #Vereinshelden #GERmeinsam

Syke, 25.10.2017

EngagementBERATUNG beim TuS Syke

EngagementBERATUNG bei den Syke Bears (TuS Syke)

Für einen zweiten Auftaktworkshop bei einer Basketballabteilung in der vergangenen Woche war unser Vereinshelden-Beraterteam am Donnerstag bei den Syke Bears Basketball. Mit Hilfe eines Engagement-Quick-Checks begannen die Teilnehmenden am systematischen Ehrenamt in ihrer Abteilung zu arbeiten. Einige wichtige und notwendige Schritte konnten dabei schon in diesem ersten Workshop erkannt werden und die Teilnehmenden formulierten erste Ziele und Aufgaben zur positiven Gestaltung des Basketballs in Syke. #NBV #UnserSpiel #AllefürAlle #Vereinshelden #GERmeinsam

Cuxhaven, 5.5.2017

EngagementBERATUNG bei den Cuxhaven Baskets

EngagementBERATUNG bei den Cuxhaven Baskets

Letzten Samstag waren wir wieder in Sachen EngagementBeratung unterwegs und haben gemeinsam mit Mitgliedern und engagierten Fans von Rot-Weiss Cuxhaven Basketball über den Status Quo in der Basketballabteilung gesprochen. #Vereinshelden #NBV #UnserSpiel mitgestalten!


Kommunikation, Denkfabrik und FreiwilligenManagement stehen dabei ganz oben auf der Agenda! Wir freuen uns auf die nächsten Schritte!

Braunschweig, 16.3.2017

EngagementBERATUNG bei Eintracht Braunschweig

EngagementBERATUNG bei Eintracht Braunschweig

Das Engagement-Beraterteam von NBV und Landessportbund Niedersachsen e. V. um Danny Traupe und Jörg Beismann haben mit der Basketballabteilung von Eintracht Braunschweig den Engagement-Quick-Check durchgeführt.

In Arbeitsgruppen haben die Teilnehmer an dem Fragebogen gearbeitet und eine Analyse ihre Vereinsalltags, bezogen auf die Rahmenbedingungen für ihr Engagement und Ehrenamt, durchgeführt. Für alle Beteiligten ergaben die Ergebnisse und die Diskussion viele Erkenntnisse für Veränderungen. Gemeinsam wurden erste Schritte und Ideen formuliert.

 

#Vereinshelden #UnserSpiel #NBV #EQC #Engagement

Bad Bevensen, 25.2.2017

EngagementBERATUNG beim MTV Bad Bevensen

EngagementBERATUNG beim MTV Bad Bevensen

Das Engagement-Beraterteam von NBV und Landessportbund Niedersachsen e. V., die Vereinshelden waren wieder unterwegs. Am vergangenen Freitag waren wir beim MTV Bad Bevensen von 1861 e.V. und haben mit der Basketballabteilung den Engagement-Quick-Check durchgeführt. Das Ergebnis? Zwei tolle Projektideen für die Jugendteams des MTV Bad Bevensen.

 

Vielen Dank für die tolle Gastfreundschaft!

 

#Vereinshelden #UnserSpiel im #NBV #mitgestalten!

 

"Leute, die bereit sind, was zu verändern, haben gemeinsam Ideen entwickelt. Es ist eine Aufbruchstimmung deutlich spürbar. Bin dankbar, dass ich teilhaben durfte.", Monika Deinhardt.

 

 

 

Hannover, 30.11.2016

Leichter Freiwillige finden und motivieren

NBV-FreiwilligenMANAGER Danny Traupe

Der LandesSportBund (LSB) Niedersachsen bietet eine Fortbildung zum Thema FreiwilligenMANAGEMENT an. Der Freiwilligenkoordinator des niedersächsischen Basketballverbands Danny Traupe berichtet im Gespräch mit Lisa Stegner für das LSB-Magazin.

Beim NBV ist Danny Traupe seit April diesen Jahres neben dem Freiwilligenmanagement auch für das Integrationsprojekt „UnserSpiel!
Verbindet: Basketball & Schule“, das Multiprojektmanagement NBV2020 und den Bereich Fundraising, Fördermittel und Sponsoren zuständig. Nach einer Teilnahme an der EngagementBERATUNG vor zwei Jahren hat sich der 37-Jährige im Spätsommer zum FreiwilligenMANAGER in der Praxis ausbilden lassen. Mit Danny Traupe sprach Journalistin Lisa Stegner.

 

Herr Traupe, wie lief die Fortbildung ab?

Die Ausbildung fand an zweieinhalb Tagen in den Räumlichkeiten des LandesSportBundes in Hannover statt und war in 20 Unterrichtseinheiten
à 45 Minuten unterteilt. Darin ging es hauptsächlich um die eigene Rolle im Verein bzw. Verband und wie ich Dinge praktisch umsetzen kann. Wir haben zum Beispiel über das bürgerschaftliche Engagement im Sport, die Herausforderungen und Chancen und die Motive für das ehrenamtliche Engagement gesprochen. Darüber haben wir auch viel diskutiert. Das war einfach ein unheimlich interessanter Austausch.

 

Wie war diese Erfahrung für Sie?

Ich habe festgestellt, dass ich vieles von dem, was dort vorgeschlagen wurde, schon mache. Beispielsweise hatte ich vorher schon festgestellt, dass ich Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung habe und hatte auch schon mit dem Vorstand abgesprochen, dass ich jemanden dafür suche. Einige Inhalte kannte ich auch schon aus meiner Fortbildung EngagementBERATUNG vor zwei Jahren, wobei ich sagen muss, dass sich die Weiterbildung in diesem Zeitraum sehr positiv entwickelt hat. Die Methodik hat sich verbessert und das Angebot ist inhaltlich noch viel stärker auf Sportvereine angepasst worden. Das hat mir gut gefallen.

 

Was konnten Sie konkret aus der Beratung mitnehmen?

Ich habe danach eine ganz klassische Stellenausschreibung gemacht – praktisch wie in einem ganz normalen Unternehmen. Ich hätte nie gedacht, dass ich damit nicht nur einen, sondern gleich sieben neue Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler in meinem Team haben würde. Das hat mich eigentlich am meisten überrascht.

 

Was sind das für Menschen?

Ich hatte zum Beispiel eine Bewerbung von Meike Weber. Sie ist  Sportstudentin aus Göttingen. Ich habe sie zum Gespräch eingeladen. Da hat sich rausgestellt, dass sie zeitlich gesehen gar kein Praktikum bei uns machen kann. Wir haben aber festgestellt, dass sie neben dem Studium einmal in der Woche etwas für uns machen kann. Daraus ist dann ein  eigenes Projekt entstanden, ein Symposium, das wir Anfang September als Zukunftsforum hier bei uns durchgeführt haben. Und ich habe einen Masteranden, der neben seiner Abschlussarbeit über Sponsoring in Amateurvereinen auch noch einen Leitfaden für Basketballverbände
erstellt.

 

Für wen ist die Ausbildung zum FreiwilligenMANAGER in der Praxis interessant?


Ich finde, dass das generell eine gute Ausbildung für Leute im Verein ist, wobei die Position jetzt nicht so entscheidend ist. Es sollte jemand sein, der gerne auf Menschen zugeht, empathisch und eloquent ist und sich auch mal gegenüber dem Vorstand für die Leute einsetzen und durchsetzen kann. Super wäre, wenn die Person auch noch Begeisterungsfähigkeit ‚verkaufen‘ könnte. Das ist letztlich wichtiger als Kenntnisse im Personalmanagement.

 

Was wollen Sie noch umsetzen?


Als ausgebildeter Freiwilligenkoordinator eines Verbands wende ich  einerseits das, was ich gelernt habe, auf mich selbst an, gebe es aber auch an die Vereine weiter, das heißt ich motiviere die Vereine, sich selbst fortzubilden. Meine Vision ist, dass der Freiwilligenkoordinator fest in den niedersächsischen Basketballvereinen etabliert wird. Aufgrund veränderter Lebensbedingungen wird es heute immer schwieriger, den Bedarf an Ehrenamtlern abzudecken. Wir brauchen einfach Kümmerer, die sich um die Engagierten kümmern. Und wir brauchen jemanden, der diesen Kümmerern auch mal „Danke“ sagt.

Hannover, 10.11.2016

EngagementBERATUNG beim TuS Bothfeld

EngagementBERATUNG beim TuS Bothfeld

Auch der TuS Bothfeld machte über seinen Abteilungsleiter Malte Mießner gebrauch einer EngagementBERATUNG des LSB über den NBV. Das Beraterteam um Annika Bremer und Frank Bretthauer hat mit den Verantwortlichen des TuS Bothfeld den #EQC durchgeführt und den Ist-Stand zum Thema Engagement und Ehrenamt im Verein, anhand des Engagement-Kreislaufs durchgeführt.

 

#Vereinshelden #UnserSpiel #NBV

Bassum, 18.10.2016

EngagementBERATUNG bei der BG BiBA

EngagementBERATUNG bei der BG BiBA

Am Mittwochabend fand bei der Basketballgemeinschaft Bierden-Bassen-Achim, kurz BG BiBA, eine EngagementBERATUNG durch #NBV und #LSB statt. Das Beraterteam diskutierte mit den Teilnehmern anhand der Ergebnisse des #EQC (Engagement-Quick-Check) über #Strategie und #Management für Ehrenamt und freiwilliges Engagement. #NBV #UnserSpiel mitgestalten! #Vereinshelden

Hardegsen, 3.10.2016

EngagementBERATUNG bei den Hardegsen Baskets

EngagementBERATUNG bei den Hardegsen Baskets

"Die Menschen müssen im Mittelpunkt des Vereinsgeschehens stehen!" - so lautet das Fazit von Jürgen Ober nach der EngagementBERATUNG am Montag. Die Hardegsen Baskets hatten eine von 10 EngagmentsBERATUNGEN gewonnen, die der NBV unter seinen Mitgliedern in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund Niedersachsen e. V. im Mai ausgeschrieben hatte.

"Ziel unseres Prozesses ist ja, den Verein fit zu machen für die Zeit nach mir, denn zur Zeit bin ich ja Mädchen für fast alles. Wir haben zwei kleine Arbeitsgruppen gebildet, die Tätigkeitsbereiche beschreiben sollen, die später von Interessenten wahrgenommen werden sollen. Sie sind quasi als interne Stelllenausschreibungen gedacht. Zusätzlich haben wir vereinbart, uns Ende Oktober in dem gleichen Rahmen wieder zu treffen.", berichtet Ober weiter.

Wir freuen uns, dass die Maßnahme erfolgreich war und der Verein zukunftsfähig gemacht wird.

#UnserSpiel #NBV #Vereinshelden

Bad Pyrmont, 27.9.2016

EngagementBERATUNG Bad Pyrmont

EngagementBERATUNG in Bad Pyrmont

Der NBV ist mit dem Landessportbund Niedersachsen e. V. beim TuS Bad Pyrmont zur EngagementBERATUNG, initiiert durch die Basketballabteilung. #UnserSpiel #engagiert!#NBV #Vereinshelden.

Sprecht uns gerne an und wir informieren über Chancen und Möglichkeiten für eine Beratung und wie Euer Verein davon profitieren kann

Danny Traupe

 Kontakt

Telefon
E-Mail
0511 449853-15
traupe[at]nbv-basketball.de

FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION des Landessportbundes Niedersachsen

Der Landessportbund Niedersachsen arbeitet stetig an der Verbesserung der Rahmenbedingungen für die ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in niedersächsischen Sportvereinen bzw. an Unterstützungsleistungen für die Sportvereine.

Der Aufbau eines systematischen FreiwilligenMANAGEMENTS, die Etablierung einer Kultur der Wertschätzung & Anerkennung und die Verbesserung der Rahmenbedingungen für unsere Engagierten sind der Schlüssel zur Gewinnung & Bindungen von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten.

 
Nutzt die Möglichkeit und denkt „Ehrenamt & Engagement NEU“ und profitiert von den Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten des LSB.

1. Förderung von FreiwilligenMANAGERN*INNEN und FreiwilligenKOORDINATOREN*INNEN in Sportvereinen/ Sportverbänden

Wir wollen in den nächsten Jahren verstärkt die Implementierung von "FreiwilligenMANAGERN*INNEN  & FreiwilligenKOORDINATOREN*INNEN" in niedersächsischen Sportvereinen/Sportverbänden fördern.
Zielsetzung ist eine nachhaltige und systematische EngagementFÖRDERUNG und die Entlastung von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten.  
Wir haben die Richtlinie zur "Stärkung des Ehrenamtes und Bürgerschaftlichen Engagements" ergänzt um die Maßnahmenförderung "FreiwilligenMANAGEMENT & FreiwilligenKOORDINATION".

Kernelemente sind eine dreijährige Maßnahmenförderung (Festbetragsfinazierung) von 500,00 € pro Jahr sowie die Förderung einer jährlichen EngagementBERATUNG - als Klausurtagung - im Umfang von max. 8 Beratungseinheiten.

 

Grundlagen der Förderung:

  • Zertifikat "FreiwilligenMANAGEMENT bzw. FreiwilligenKOORDINATION",

  • Durchgeführte EngagementBERATUNG,

  • Gremienbeschluss oder Verankerung in der Vereinssatzung

2. QUALIFIZIERUNG "FreiwilligenMANAGEMENT und FreiwilligenKOORDINATION"

Um die anspruchsvolle Aufgabe „Gewinnung und Bindung von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten“ zu meistern, hilft ein systematisches „Ehrenamts- & FreiwilligenMANAGEMENT“.
Es gilt Lösungen zu finden, eine engagementfreundliche Kultur zu etablieren bzw. auszubauen, Ehrenamtliche und Freiwillige erfolgreich zu gewinnen und zu begleiten.

In einem Basismodul werden die Grundlagen eines „strategischen Ehrenamts- & FreiwilligenMANAGEMENTS“ vermittelt. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Basismodul werden die Inhalte in den jeweiligen Vertiefungsmodule „FreiwilligenMANAGEMENT“ (strategisch im Vorstand arbeiten) bzw. „FreiwilligenKOORDINATION“ (operativ mit Freiwilligen und Ehrenamtlichen arbeiten) vertieft. Das jeweilige Zertifikat ist Grundlage für die o.g. Förderung.

 

3. ProjektFÖRDERUNG - Ehrenamt und Bürgerschaftliches Engagement

Über die Richtlinie zur "Stärkung des Ehrenamtes und des Bürgerschaftlichen Engagements" können weitere Maßnahmen und Projekte zur Verbesserung der Anerkennungskultur, Rahmenbedingungen und Strukturen der ehrenamtlich und freiwillig Engagierten gefördert werden. 

 


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |