Anfahrt  |   Login


 

 

 

 

 

 

Bezirk Braunschweig

Bild wird geladen...

Bezirk Hannover

Bild wird geladen...

Bezirk Lüneburg

Bild wird geladen...

Bezirk Weser-Ems

Trainer Aus- & Fortbildung

2.3.2017

C-Trainerlehrgänge 2017

Der NBV schreibt für 2017 folgende C-Trainerlehrgänge aus:

 

Grundlehrgang (26.06. bis 28.06.2017) für alle verpflichtend!

Aufbaulehrgang Breitensport (04.07. bis 08.07.2017)

Aufbaulehrgang Leistungssport (04.07. bis 08.07.2017)

 

Alle Lehrgänge werden in Rotenburg stattfinden.
Meldeschluss ist am 30. April 2017!

Alle weiteren Informationen und Kosten könnt ihr der Ausschreibung entnehmen.

Ausschreibung

2.3.2017

D-Trainerlehrgang 2017 im Bezirk Lüneburg

Die Ausschreibung für den D-Trainerlehrgang des Bezirks Lüneburg ist veröffentlicht und hier zu finden.

  • Modul 1  06./07. Mai 2017     
  • Modul 2  13./14.05.2017
  • Modul 3  17./18.06.2017

Ausschreibung

Wolfenbüttel, 2.3.2017

D-Trainerlehrgang im Bereich Braunschweig Nord

  • Modul 1 20./21. Mai 2017 in Wolfenbüttel
  • Modul 2 27./28. Mai 2017 in Wolfenbüttel
  • Modul 3 10./11. Juni 2017 in Wolfenbüttel

Anmeldeschluss 2 Wochen vor Beginn des jeweiligen Moduls

 

D-Trainer Ausbildung im Bezirk Hannover

Der Bezirk Hannover bietet einen Ausbildungslehrgang für D-Trainer an

  • Modul 1 20./21. Mai 2017
  • Modul 2 27./28. Mai 2017
  • Modul 3 17./18. Juni 2017
Die Lehrgangsmodule finden jeweils samstags von 10:15 - 18:15 Uhr und sonntags von 9:00 - 17:00 Uhr statt.

 

Trainerfortbildung "Jugendleistungssport" mit Ex-Nationalspieler Sven Schultze

Referent Sven Schultze (Quelle: DBB)

Der Bezirk Hannover und der TKH freuen sich euch dieses Jahr eine besondere Trainer-Fortbildung anbieten zu können.

Gleich vier hochkarätige Referenten kommen am Samstag, den 13.5., nach Hannover. Wir freuen uns das erste Mal in der Landeshauptstadt zwei sehr bekannte Landestrainer als Referenten zu Besuch zu haben. Matthias Weber (Landestrainer Niedersachsen), der gerade erst beim letzten Bundesjugendlager mit dem 2002er Jahrgang den ersten Platz im Turnier belegte und Robert Bauer (Landestrainer Berlin), der schon seit mehr als 30 Jahren im Leistungssport erfolgreich tätig ist. Eine weitere Freude ist es, den ehemaligen Nationalspieler Sven Schultze (121 Nationalspiele) dabei zu haben, der viel von seinen Erfahrungen als Spieler im Profisport berichten wird und auch von seinen neuen Erfahrungen als Verbandstrainer im Berliner Basketball Verband. Das Programm wird David Arnold abrunden. Der Physiotherapeut, der gerade erst im Dezember die U18 Nationalmannschaft auf ihrem Weg zum 4. Platz bei der Europameisterschaft betreute.

 

Themenschwerpunkte der Fortbildung:

Schon lange ist es ein großes Thema im deutschen Basketball eine Offense zu gestalten, die in Bewegung bleibt und jedem Spieler eine Aufgabe gibt, ohne den Angriff nur „durchzulaufen“. Die Lösung liegt hierbei nicht in der Wahl des Setplays, sondern viel mehr in der Art und Weise der individuellen und gruppentaktischen Ausbildung der Spieler und der Umsetzung im Wettkampf.

 

Matthias Weber wird dabei über das Gesamtbild referieren „Offense im Flow“, das Ganze wird dann von Robert Bauer fortgeführt, in dem er über die Entwicklung und das Training von Aufbauspielern, sowie das Zusammenspiel von Außenspielern und Innenspielern redet. Sven Schultze wird uns zur Vertiefung einen Einblick in die Techniken und Entscheidungen des Innenspiels gegeben.

 

Abschließend wird David Arnold auf die Inhalte eingehen, die oft im Training zu kurz kommen: das Athletikprogramm in der Halle. Hierbei wird er Übungen vorstellen, die vom Anfängerbereich bis zur Nationalmannschaft alle Spieler durchführen sollten und Kräftigung sowie Dehnung der Sportler beinhaltet. Natürlich lernt man am besten bei der praktischen Durchführung dieser Aufgaben. Daher sollte jeder an diesem Programm aktiv teilnehmen. Sportsachen sind also Pflicht.
Wir freuen uns auf unsere Referenten und auf euch als Teilnehmer. Der Lehrgang wird im NBV mit 10 Unterrichtseinheiten zur Verlängerung der C-Lizenz anerkannt.

 

Details entnehmt ihr bitte der Ausschreibung. Die Anmeldung erfolgt formlos per Email (lehrwesen@bbh-im-nbv.de) unter Nennung des Vereins und der Kontaktdaten des Teilnehmers. Ihr erhaltet nach Zahlungseingang eine Anmeldebestätigung.

 

Weitere Informationen könnt ihr in der TKH-Geschäftsstelle bei Torsten Grewe (0511-898389-0) erfragen.

Verlängerung der DBB-C-Lizenz

Der Niedersächsische Basketballverband orientiert sich bei der Lizenzvergabe, der Lizenzverlängerung sowie dem möglichen Lizenzentzug an den Rahmenrichtlinien für Qualifizierungen des DOSB.

 

Hierzu folgender Auszug zum Thema der Lizenzverlängerung gültiger oder ungültiger Lizenzen. (...)

 

2. Lizenzordnung

2.1 Lizenzierung

Die Absolventinnen und Absolventen der einzelnen Ausbildungsgänge erhalten die entsprechende Lizenz des Deutschen Sportbundes, ausgestellt von der mit der Durchführung beauftragten Mitgliedsorganisation des Ausbildungsträgers. Die Bedingungen der Lizenzvergabe sind in einem eigenen Verfahren verbindlich geregelt.

Die Lizenz der 1. Stufe kann frühestens nach Vollendung des 16. Lebensjahres erteilt werden, falls nicht andere gesetzliche oder verbandliche Bestimmungen eine Vergabe der Lizenz erst ab dem 18. Lebensjahr vorschreiben. Für die Erteilung der Übungsleiterin/ Übungsleiter - C, Trainerin/Trainer - C und Jugendleiterin/Jugendleiter-Lizenz ist der Nachweis eines 16-stündigen „Erste-Hilfe-Kurses“ erforderlich, der zum Zeitpunkt der Lizenzierung nicht länger als zwei Jahre zurückliegen darf. (...) Darüber hinaus geltende gesetzliche Vorschriften sind zu beachten.

 

(...)

 

Die Ausbildungsträger erfassen alle DSB-Lizenzinhaberinnen und -inhaber mit Namen, Anschrift, Geburtsdatum und Lizenznummer. Jährlich einmal melden die Ausbildungsträger dem DSB die Zahl neu zuerkannter und in ihrem Verbandsbereich gültiger Lizenzen. 

 

2.2 Gültigkeitsdauer von Lizenzen

Die DSB-Lizenz ist im Bereich des Deutschen Sportbundes gültig. Die DSB-Lizenz (1. Lizenzstufe – entspricht C-Lizenz) ist Voraussetzung für die öffentliche und/oder verbandliche Bezuschussung der Tätigkeit in Sportvereinen und -verbänden.

 

Die Gültigkeitsdauer beginnt mit dem Ausstellungsdatum der Lizenz.

 

Die DSB-Lizenzen sind für folgende Zeiträume gültig: 

  • nach Erwerb der 1. Lizenzstufe vier Jahre
  • nach Erwerb der 2. Lizenzstufe vier Jahre (für den Ausbildungsgang Sport in der Rehabilitation, Profil „Sport in Herzgruppen“, muss innerhalb von zwei Jahren eine Fortbildung absolviert werden)
  • nach Erwerb der 3. Lizenzstufe zwei Jahre
  • für Diplom - Trainerinnen/ Diplom – Trainer bietet die DSB-Trainerakademie regelmäßig Fortbildungsveranstaltungen an

 

2.3 Fort- und Weiterbildung

Die Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen werden von den jeweiligen Trägern der Ausbildungsmaßnahmen angeboten. Die Fortbildung hat in der vom Teilnehmer jeweils höchsten erlangten Lizenzstufe zu erfolgen. Der Erwerb einer höheren Lizenzstufe verlängert automatisch die niedrigere Lizenzstufe.  

Eine Fortbildung von mindestens 15 LE für gültige Lizenzen muss wahrgenommen werden:

  • nach Erwerb der 1. Lizenzstufe innerhalb von vier Jahren
  • nach Erwerb der 2. Lizenzstufe innerhalb von vier Jahren (Ausnahme: für den Ausbildungsgang Sport in der Rehabilitation, Profil „Sport in Herzgruppen“ muss innerhalb von zwei Jahren eine Fortbildung absolviert werden)
  • nach Erwerb der 3. Lizenzstufe innerhalb von zwei Jahren 

Für Diplom - Trainerinnen/Diplom - Trainer bietet die DSB-Trainerakademie Fortbildungsveranstaltungen an.
 
Für den Ausbildungsgang: „DSB-Sportphysiotherapie“ muss innerhalb von vier Jahren eine Fortbildung im Umfang von 15 LE absolviert werden.
 
Der Erwerb einer höheren Lizenzstufe verlängert automatisch die Gültigkeitsdauer der niedrigeren Lizenzstufe mit. Dies gilt nur für die Lizenzstufen C, B und A.

 

2.4 Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen

Die Verlängerung von gültigen Lizenzen ist in den Rahmenrichtlinien geregelt. Bei Überschreitung der Gültigkeitsdauer von Lizenzen kann wie folgt verfahren werden:
 
Empfehlung für die 1. Lizenzstufe:

  • Fortbildung im 1. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach dem erfolgreichen Besuch einer Fortbildungsveranstaltung mit mindestens 15 LE um drei Jahre verlängert.
  • Fortbildung im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit: die Gültigkeitsdauer der Lizenz wird nach dem erfolgreichen Besuch einer Fortbildungsveranstaltung mit 30 LE um vier Jahre verlängert.
  • Überschreitung der Gültigkeitsdauer um vier und fünf Jahre: den Ausbildungsträgern wird empfohlen, für solche Fälle bei entsprechender Nachfrage „Wiedereinsteiger-Programme“ mit einem Umfang von 45 LE anzubieten. Alternativ ist im Einzelfall die Notwendigkeit einer Wiederholung der gesamten Ausbildung in Erwägung zu ziehen.
  • Überschreiten der Gültigkeitsdauer um mehr als fünf Jahre: hier wird empfohlen, die gesamte Ausbildung wiederholen zu lassen.

 

Empfehlung für die 2. und 3. Lizenzstufe:

Für die Verlängerung ungültig gewordener Lizenzen der 2. und 3. Lizenzstufe treffen die Ausbildungsträger jeweils eigene Festlegungen.

 

2.5 Lizenzentzug

Die Ausbildungsträger haben das Recht, DSB-Lizenzen zu entziehen, wenn die Lizenzinhaberin/der Lizenzinhaber gegen die Satzung des betreffenden Verbandes oder ethisch-moralische Grundsätze (s. Ehrenkodex für Trainerinnen und Trainer) verstößt.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap