Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover, 10.5.2021

Impfpriorisierung für Hauptberufliche sowie Ehrenamtliche in der sportlichen Kinder- & Jugendarbeit

WICHTIGES Update (11.05.2021): In der aktuellen Corona-Impfordnung, welches das Land Niedersachsen betrifft, ist seit 10. Mai ein weiterer Punkt aufgenommen worden, der auch den organisierten Breiten- und Leistungssport betrifft. So können sich ehren- und hauptamtlich Tätige in die Gruppe 3 "hohe Priorität" der Impfordnung einreihen lassen, wenn sie in der Kinder- und Jugendhilfe tätig sind.

 

Das betrifft folgende Bereiche:

-politischen Bildung
-Schulungen von Ehrenamtlichen
-sozialen Bildung

 

WICHTIG: Nach aktuellem Stand kommt der Landessportbund Niedersachsen leider zu einer abweichenden Einschätzung der Impfberechtigung verglichen mit den Mitteilungen anderer Landessportbünde. Ehren- oder hauptamtlich tätige Trainer:innen sind nach Einschätzung des LSB Nds. nicht impfberechtigt.

 

Alle Vereine, die die Kinder- und Jugendarbeit satzungsgemäß verankert haben können ihren Übungsleiter:innen, die in den genannten Bereichen aktiv sind eine entsprechende Bescheinigung (siehe Downloads unter diesem Artikel) ausstellen. 

Der niedersächsische Basketballverband stellt seinen haupt- und ehrenamtlich Tätigen Übungsleiter:innen und Trainer:innen, die in den Ressorts Bildung und Leistungssport aktiv in den genannten Aspekten der Jugendarbeit arbeiten gerne die Bescheinigung nach § 4 Abs. 1 Nr. 9 Corona-Impfverordnung des Bundes (Anspruch durch Einrichtung bzw. Dienst der Kinder- & Jugendhilfe) zur Vorlage beim Impfzentrum oder Hausarzt aus. Betroffene melden sich bitte zeitnah in der NBV Geschäftsstelle mit dem vorbereitetem Formular, welches dieser Mitteilung anhängt. Eine Impfung kann laut Impfordnung ab dem 10. Mai erfolgen, sofern die Terminkapazitäten in den Impfzentren oder Hausarztpraxen ausreichen.

Vorlage Impfbescheinigung

Impfordnung Bundesgesundheitsministerium


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |