Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover, 21.2.2021

Corona-Lage und Basketball: Positionspapier des NBV-Vorstandes

Wir, der Vorstand des NBV haben uns in unserer Sitzung vom 18.02.2021 erneut mit der Frage der Haltung des NBV in der fortwährenden Covid-19 Pandemie befasst.

 

Den Vereinen und ihren Basketball spielenden Mitgliedern verpflichtet, hat der Vorstand des NBV das unbedingte Ziel so bald wie möglich wieder unseren schönen Mannschaftssport in der gesamten Breite der Ligen und der gesamten Fläche der Bundesländer Niedersachsen und Bremen zu ermöglichen. Es hängt von unserem eigenen Verhalten ab, ob dies bald, noch in 2021 oder erst später der Fall sein wird.

 

Die Menschen, und insbesondere die Kinder und Jugendlichen, brauchen dringend Bewegung und Sport. Bedingt durch die hohe Dynamik kommt es beim Basketball zu einem intensiveren körperlichen Kontakt als bei vielen anderen Sportarten. Es ist klar, das UnserSpiel damit sensibler als andere Sportarten vom Infektionsgeschehen abhängt. Basketball wird damit voraussichtlich zu den letzten Sportarten gehören, die wieder freigegeben werden. Was wir brauchen, ist eine schnelle und drastische weitere Reduktion der Infektionen, gefolgt von einer breiten Öffnung des Sports, verbunden mit einer engen Kontrolle des weiteren Infektionsgeschehens.

 

Die Mechanismen der Pandemie sind mittlerweile gut verstanden und modelliert. Die Anzahl der Infektionen, die Inzidenzzahl und letztlich auch die Anzahl der Opfer hängt direkt von der Anzahl der Kontakte ab. Je mehr Kontakte es gibt, desto länger werden wir warten müssen, um wieder regelmäßig trainieren und eine ganze Saison durchspielen zu können.

 

Wir sind deshalb als Vorstand überzeugt, das schnelle Lockerungen für unseren Sport der falsche Weg sind. Deshalb haben wir entschieden mit unseren Kadertrainern noch keine Einzeltrainings durchzuführen. Diese sind nach aktueller Gesetzeslage in Niedersachsen zwar unter den bekannten Auflagen rechtlich möglich. Es sind aber auch einfach mehr Kontakte, die im Gesamtbild dazu beitragen, dass die Basketballfamilie als Ganzes erst später wird durchstarten können.

 

Und nicht alles, was rechtlich möglich ist, ist damit auch gut. Wir alle kennen, beispielsweise, Presseberichte über legale Schlupflöcher zur Steuerhinterziehung oder ähnliches und haben unsere Meinung dazu. Unser Verhalten in der Pandemie ist mehr eine Frage der Haltung als der Ausnutzung von rechtlichen Möglichkeiten. Wir wollen uns als Vorstand an die Seite der vielen Vereine stellen, die sich vorsichtig und geduldig zurückhalten. Man wird sich später daran erinnern, wie verantwortungsvoll wir mit der Situation umgegangen sind, nicht in welcher Kalenderwoche der erste Spieler wieder Einzeltraining absolviert hat.

 

Denkt daran, Basketball ist ein Teamsport, in dem es auf Zusammenhalt ankommt. Schaut den spannenden Spielen unserer Profisportler in den Bundesligen zu, und haltet Eure Sehnsucht nach dem Ball noch einige Wochen aufrecht. Bleibt gesund.

 

Euer NBV Vorstand


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |