Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover, 24.1.2020

Round-Up Trainerausbildung - Informationen

In den kommenden Wochen werden regelmäßige Informationen zu den anstehenden Trainerausbildungen sowie allen Änderungen bekannt gegeben.

 

Den Startschuss bilden in dieser Woche Infos zum Aufbau des Ausbildungssystems des NBV´s. In der Grafik ist dies verständlich dargestellt.

 

Künftig wird es keine D-Trainer Lizenz im NBV mehr geben. Diese ist im Basketball ohnehin eine Ausnahme und so in anderen Sportarten nicht vorgesehen. Das Lizenzsystem des Deutschen Olympischen Sportbundes sieht Trainer Lizenzen ab der Stufe C vor. Darauf folgen dann B- und A-Lizenz sowie die Diplom-Trainer Ausbildung, demnach die höchste deutsche Trainerausbildung.

 

Den Status „Übungsleiter“ erlangen alle Trainer ohnehin erst nach Abschluss der C-Trainer Ausbildung. Für Übungsleiter mit gültiger Lizenz gibt es für alle Vereine lukrative Förderangebote. Eine D-Trainer Lizenz ist hingegen nicht förderfähig, da diese Stufe im DOSB Ausbildungsplan nicht existiert.

 

Bisher wurde die „D-Lizenz“ genutzt, um die C-Ausbildung zeitlich sowie inhaltlich zu entzerren. Hierfür gibt es verpflichtende Vorgaben im Ausbildungsumfang. Für eine C-Lizenz schreibt der DOSB einen Mindestumfang von 120 Lerneinheiten vor.

 

Alle Traineranwärter/innen absolvieren in Zukunft zu Beginn der Ausbildung den C-Trainer Grundlehrgang des Landessportbundes. Dieser umfasst 40 Lerneinheiten und kann beim entsprechenden Stadt-, Kreis- oder dem Landessportbund belegt werden. Diese Basisausbildung ist fachunspezifisch und vermittelt die Grundlagen der Trainerarbeit. Alle potentiellen Neu-Trainer/innen, die im Sommer ihre Lizenz absolvieren wollen, können sich bereits jetzt für Termine des Grundlehrgangs auf den Seiten des LSB (Bildungsportal) anmelden und auch zeitnah starten. Für die Teilnahme an der C-Trainer Ausbildung des NBV´s ist es nur verpflichtend, dass eine Teilnahmebescheinigung vorliegt.

 

Darauf aufbauend bietet der NBV ein Modulsystem an, welches die noch fehlenden 80 Lerneinheiten abdeckt. Die einzelnen Module können über einen Zeitraum von 24 Monaten absolviert werden und beinhalten Themen aus Breitensport, Mini- und Schulbasketball sowie Aufbauthemen, darunter auch 3x3. Zudem sind viele Theorieinhalte auf der Bildungsplattform des NBV hinterlegt und können als Onlinemodule erlernt werden.

 

Das Angebot abrunden soll ein wechselndes Fortbildungsangebot, welches auch von den neuen C-Trainern/innen besucht werden soll. Hier finden sich fachübergreifende und spezifische Themen wieder, aber auch Inhalte aus dem Leistungssport.

Nach Abschluss der C-Trainer Ausbildung wird zur Trainerlizenz folglich umgehend eine Übungsleiterlizenz ausgestellt.

 

Der Ausbildungsplan des NBV´s wird darauf aufbauend mit der C-Trainer Lizenz Leistungssport sowie einem Vorbereitungsmodul auf die B-Trainer Lizenz komplettiert. Zu allen Stufen gibt es in den kommenden Wochen detailliertere Informationen. Bei Fragen steht Bildungsreferent Johannes Wunder selbstverständlich gerne zur Verfügung.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |