Anfahrt  |   Login  |  Datenschutz


Hannover , 8.11.2019

NBV Jugendkonferenz 2019

Hannover. Am 31.10.2019 fand die NBV Jugendkonferenz beim LandesSportBund Niedersachsen in Hannover statt. Eingeladen waren alle jungen Engagierten unter 27 Jahren aus den NBV-Vereinen. Den Teilnehmern wurde am Reformationstag in Hannover ein buntes Programm geboten, das vom Jugendausschuss organisiert wurde.

 

Zu Beginn hieß Tim Wilhelmi, der stellvertretende Vorsitzende der Sportjugend Niedersachsen, alle Teilnehmer willkommen und begrüßte die Anstrengungen des NBV eine neue Jugendordnung zu erarbeiten und auch ein J-Team auf Landesebene auf die Beine zu stellen. Wilhelmi betonte noch einmal den Unterschied zwischen Jugendarbeit und Nachwuchssport, der im Alltag oft vergessen wird. Jugendarbeit beinhaltet nicht das Training und den Spielbetrieb von Jugendmannschaften, sondern umfasst Gemeinwohl orientierte Maßnahmen wir Freizeiten und Projekte zur Förderung der Gemeinschaft. Der Sport, egal welche Sportart, ist dabei der Anlass für Aktivitäten.

 

Im Anschluss wurde den Delegierten der Inhalt der neuen Jugendordnung präsentiert. Nach der Mittagspause und ersten Kennenlerngesprächen wurde das Thema J-Team angegangen. Das J-Team bietet jungen Engagierten eine niedrigschwellige Einstiegsmöglichkeit in die Verbandsarbeit. Dabei sollen sie unabhängig vom Vorstand der NBV-Jugend und anderen Gremien Aktionen für die Jugend planen und durchführen. Der Tischtennis-Verband Niedersachsen (TTVN) hat bereits seit mehreren Jahren ein solches Juniorteam, mit dem auch schon Events umgesetzt wurden. Martin Bögel ist dort Mitglied und präsentierte der Jugendkonferenz, was dort geschehen ist. Als Nächstes wurden alle Teilnehmer in vier Gruppen eingeteilt, in denen ein möglichst konkretes Projekt für das J-Team geplant wurde. Von einer Tagesfreizeit über Hallenübernachtung, aber auch Trainings- und Ferienlager wurden konkrete Ideen erarbeitet. Anschließend wurde dann auch das NBV J-Team gegründet. Es fanden sich spontan acht Leute, die Interesse daran haben.

 

Als letzter Tagesordnungspunkt wurden Jugendprojekte der Vereine aus der Jugendfehlumlage durch die Jugendkonferenz prämiert. Welche Vereine für welche Projekte Mittel erhalten haben, wird in einem späteren Beitrag bekannt gegeben. Zum Schluss gab es bei Kaffee und Kuchen für die Teilnehmer die Möglichkeit für weitere Gespräche.

 

An dieser Stelle möchte sich der NBV-Jugendausschuss nochmals bei allen Teilnehmern für ihre Mitwirkung bedanken. Nur mit euch wird es möglich die NBV-Jugend aufzubauen und zu gestalten.


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |