Anfahrt  |   Login


Hannover, 23.1.2018

„Das schnelle Spieltempo und der ständige Situationswechsel macht ein Basketballspiel so spannend.“

Wir besuchten die gebürtige Braunschweigerin Julina Meinhart bei einer ihrer Krafttrainingseinheiten.

Kurz vor ihrem Workout mit Athletiktrainerin Ellen von Borstel stand uns die 16-Jährige Basketballerin, die letzte Saison mit den Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel erstmalig in der Historie der Weiblichen Nachwuchs Bundesliga (WNBL) den Titel des Deutschen Meisters verteidigen konnte, Rede und Antwort.

 

Wann und wie entstand dein erster Kontakt mit dem Basketballsport?

Vor ca. 9 Jahren nahm mich meine beste Freundin und damalige Klassenkameradin zum Basketballtraining mit. Ich spielte zu der Zeit noch Hockey, entschloss mich dann aber die Sportart zu wechseln und auf Korbjagd zu gehen.

Für welche Mannschaft läufst du momentan auf?

Ich spiele sowohl für die Girls Baskets Braunschweig/Wolfenbüttel in der Weiblichen Basketball Bundesliga (WNBL) als auch bei Eintracht Braunschweig in der 2. Damen Basketball Bundesliga (2.DBBL)

Auf welcher Position spielst du?

Ich spiele entweder auf der 2 (Shooting Guard) oder der 3 (Small Forward).

Wie oft trainierst du innerhalb einer Woche?

In der Woche stehen 3x Basketballtraining und 1x Fitnesstraining auf dem Programm.

Was fasziniert dich am Basketball?

Anfangs wirkt es durch die vielen Regeln für manch einen vielleicht kompliziert, aber durch die Sekundenregeln (z.B.: 24 Sekunden Zeit um einen Angriff zum Abschluss zu bringen) wird ein abwechslungsreiches Spiel ermöglicht. Anders wie beim Fußball, wo auch mal ein 0-0 mit wenig packenden Szenen zu sehen ist. Das schnelle Spieltempo und der ständige Situationswechsel macht ein Basketballspiel so spannend.

Was zeichnet den Basketball in dieser Region/ Niedersachen deiner Meinung nach besonders aus?

Ich finde es klasse, dass es in Braunschweig und in der Umgebung eine Vielzahl von Möglichkeiten und Vereinen gibt, die es einem ermöglichen Basketball spielen zu können.

Welche Verbesserungsvorschläge hättest du?

Die Hallenböden sind teilweise problematisch zu bespielen. Da könnte noch etwas nachgebessert werden.

Wie könnte man den Basketball in Niedersachsen und auch deutschlandweit noch populärer machen?

Generell würde ich sagen, es müsste mehr Werbung für diesen Sport gemacht werden. Speziell für den Damenbasketball würde ich mir wünschen, wenn es nicht nur Livestreams von Spielen im Internet geben würde, sondern auch Live-Übertragungen im frei empfangbarem Fernsehen.

Hast du ein persönliches Vorbild/ Lieblingsspieler?

Kyrie Irving, Russell Westbrook und LeBron James sind meine drei Favoriten.

 

 

Was sind deine Stärken im Spiel und was könntest du noch verbessern?

Meine Stärken sind mein Wurf und der Rebound. Außerdem denke ich, dass ich mit meiner guten Laune und meinen Anfeuerungsversuchen mein Team gut pushen kann.

Verbessern kann ich mich noch in allen Bereichen.

 

Text und Bild: Aleksandar Radivojevic


Kontakt  |   Anfahrt  |   Impressum  |   Sitemap  |